Einhändertraining

Dieser Kurs ist für Vorschulkinder im Alter von 5-7 Jahren

Ein Einhändertraining findet bei Menschen mit Funktionseinschränkungen einer Hand bzw. eines Armes statt.

Das Ziel ist, sie bei der Durchführung für Sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in Ihrer persönlichen Umwelt zu stärken. (DVE 08/2007)

In der Therapie findet zuerst eine Überprüfung des noch möglichen Einsatzes der geschädigten Hand statt. Danach wird eine Mobilisierung und ein Training der verbliebenen, noch möglichen Funktionen der geschädigten Hand oder Umschulung auf die nicht geschädigte Hand durchgeführt. Es können Kompensationstechniken und Hilfsmittel zum Einsatz kommen. Gemeinsam mit dem Therapeuten werden Perspektiven entwickelt.